19-Jährige erfasst Helfer, schleudert ihn von Straße

Eine junge Pkw-Lenkerin hatte das Hindernis nicht rechtzeitig bemerkt und krachte gegen den Baum. Ein 39-Jähriger wurde dabei in den Straßengraben geschleudert und schwer verletzt.
Bei Regen, Dunkelheit und Kälte kam es am Mittwochabend auf der L354 zwischen St. Kathrein am Offenegg und Schmied in der Weiz zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Weiz hatte, wie zwei andere Pkw-Lenker seinen Kleinbus stoppen müssen, nachdem ein umgestürzter Baum die Fahrbahn blockierte. Als der Mann gerade dabei war, das Hindernis von der Straße zu ziehen, rauschte gegen 19.25 Uhr plötzlich aus der Gegenrichtung ein Wagen heran.

Die 19-jährige Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen den Baum. Dabei wurde auch der Helfer erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Der schwer verletzte 39-Jährige wurde laut "Kleine Zeitung" von den alarmierten Rettungskräften in das LKH Graz eingeliefert, wo er nach einer Not-OP stationär aufgenommen werden musste.

Auch die beiden Fahrzeuge der unbeteiligten Lenker wurden von dem Baum getroffen und schwer beschädigt. Insgesamt 15 Mann der Freiwilligen Feuerwehr St. Kathrein am Offenegg halfen bei der Versorgung des Verletzten und bei der Bergung und Bereinigung der Unfallstelle. Gegen 22.30 Uhr war der Einsatz beendet.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages



Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeizNewsSteiermarkVerkehrsunfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren