Herz-Störung nach Corona-Infektion: Sorge um Aubameyang

Bei Pierre-Emerick Aubameyang traten Herzprobleme auf.
Bei Pierre-Emerick Aubameyang traten Herzprobleme auf.Imago Images
Große Sorge um Fußball-Star Pierre-Emerick Aubameyang. Beim Stürmer wurden nach seiner Corona-Infektion Herzprobleme festgestellt. 

Unmittelbar vor dem Afrika Cup infizierte sich der gabunische Teamstürmer vor einer Woche mit Covid-19. Eine Untersuchung des 32-Jährigen brachte nun eine Läsion ans Licht, teilte der gabunische Fußballverband mit. Genauere Untersuchungsergebnisse lagen noch nicht vor. 

Gabuns Verband verzichtete daraufhin aus Sicherheitsgründen im zweiten Afrika-Cup-Gruppenspiel am Freitag gegen Ghana (1:1) auf den Star-Stürmer. Genauso wie auf Axel Meye und Mario Lemina. Auch bei den beiden Spielern wurden Herzprobleme diagnostiziert. "Wir wollen kein Risiko eingehen" erklärte der Verband. 

Leichte Entwarnung

Gabuns Teamchef Patrice Neveu gab nach dem Spiel leichte Entwarnung. "Es ist klar, dass Pierre-Emerick kein Herzprobleme hat. Es ist aber möglich, dass die Krankheit Spuren hinterlassen hat. Wir werden wieder MRT-Untersuchungen machen. Aber es war klug, sie nicht spielen zu lassen."

Alle positiv getesteten Fußballer müssen vor der Rückkehr auf den Platz eine detaillierte Untersuchung absolvieren. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen