Herzog: "Brauchen schon sehr, sehr großen Tag!"

Andi Herzog motiviert sein Team für den Knaller gegen Österreich
Andi Herzog motiviert sein Team für den Knaller gegen ÖsterreichBild: GEPA-pictures.com
Teamchef Andi Herzog hofft mit seinen Israelis auf eine Sensation im Ernst-Happel-Stadion gegen "die beste Mannschaft der Gruppe". Vor dem Kracher am Donnerstag stellte sich der ÖFB-Rekordspieler den Fragen der Journalisten.
"Für uns ist es die Möglichkeit, die verloren Punkte wieder zu holen, die wir zuletzt nicht gemacht haben", weißt Herzog um den Druck nach drei sieglosen Spielen.

"Wir werden aber einen sehr, sehr großen Tag brauchen, dass das gelingt", weiß Herzog.

Die Ausfälle von Stefan Lainer und Xaver Schlager, dazu die fraglichen David Alaba und Konrad Laimer (Hier die "Heute"-Prognose!) nimmt der Wiener mit einem Achselzucken: "Wir haben auch wichtige Spieler nicht dabei."



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ein Vorteil könnte sein, dass wir die Österreicher ja sehr gut kennen. Allerdings wiegt das ihre Qualität wieder auf", so Herzog weiter.

Der Rekordnationalspieler kehrt an den Ort seiner größten Spiele zurück: "Es ist ein spezieller Moment für mich, weil ich hier viele Spiele gespielt habe."

Nav-AccountCreated with Sketch. PiP TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballÖFB-Team

CommentCreated with Sketch.Kommentieren