Heute.at-Leser trifft Bradley Cooper in London

Michael J. Fox und Bradley Cooper - Englands Hauptstadt hatte sie alle! Die Film- und Comic Con und hochbesetzte Theateraufführungen brachten im Juli 2015 viele Stars nach London, mit ihnen auch reichlich Fans aus aller Welt. Mitten darunter: Heute.at-Leserreporter Martin Hofbauer, der fleißig knipste.

 

 
 



Hofbauer sah auf der Londoner Comic Con 2015 viele berühmte Gesichter. Auch Michael J. Fox war anlässlich des 30. Jubiläums der "Zurück in die Zukunft"-Filmreihe erstmals anwesend.

Des Weiteren waren sein ehemaliger Filmkollege Christopher Lloyd, "Game of Thrones"-Star Rose Leslie, R2-D2-Darsteller Kenny Baker und viele mehr anzutreffen. Autogramme, Fotos und Gespräche gab es für Euro 20 bis Euro 600 obendrauf. Ob diese genau so ein Erfolg wird, wird sich vom 21. bis 22. November in der Messe Wien zeigen.

Menschengetümmel vor dem

Bradley Cooper (American Sniper) schrieb nach seiner Aufführung "The Elephant Man" fleißig Autogramme. In seiner Hauptrolle verkörpert er die Freakshow-Attraktion Joseph Merrick. Im Stück geht es um eine herzerwärmende Freundschaft zwischen Merrick, dem Arzt Dr. Treves (Alessandro Nivola) und Schauspielerin Mrs. Kendal (Patricia Clarkson). Das von Bernard Pomerance geschriebene Schauspiel ist noch bis 08.08.2015 in London zu sehen.

Auch im wurde ein Leinwand-Star gesichtet. Imelda Staunton, welche unter anderem als Lehrerin "Dolores Umbridge" in "Harry Potter" zu sehen war, wurde nach ihrer Vorstellung "Gypsy" von Fans umzingelt. In dem von Arthur Laurent geschriebenen Stück, stellt sie die Rolle der Burlesque Künstlerin "Momma Rose" dar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen