"Heute"-Gratis-Aktion war voller Erfolg

Am 5. Juni eröffnete das dritte "Rinderwahn"-Pop-Up am Wiener Yppenplatz. Eine Gratis-Aktion in Kooperation mit "Heute" war ein voller Erfolg.

Seit vergangener Woche gibt es nicht mehr nur am Naschmarkt und in der Innenstadt, sondern auch in Wien-Ottakring eine "Rinderwahn"-Filiale. Das Gastronomie-Pop-Up ist bekannt für seine Burger-Variationen wie etwa den "Bacon-Charlie", der "Scharfen Rosi" oder den "Blauen Toni". 

Wie berichtet, gab es am Dienstag für "Heute"-Leser eine tolle Aktion. Die ersten 30 Personen, die mit einer Ausgabe unserer Zeitung beim Imbissstand vorstellig wurden, erhielten ein Burgermenü inklusive Getränk gratis. Die Aktion war ein voller Erfolg, denn der Andrang war enorm, wie die Bilder beweisen. 

Betreiber freuen sich über neuen Standort

Trotz Coronakrise setzte das Gastronomie-Ehepaar Gabriele und Robert Huth ihr "Rinderwahn"-Konzept auch im 16. Wiener Gemeindebezirk um. "Der Yppenplatz hat uns von jeher gut gefallen. Daher freut es uns, dass wir im Haus 'Yppenplatz 4' unser 'Rinderwahn'-Pop-Up eröffnen und Teil einer spannenden Community werden", hieß es in einer Aussendung. 

Wer einmal einen Rinderwahn-Burger probieren möchte, kann dies im Ottakringer Lokal nun von Dienstag bis Samstag tun. Geöffnet hat es von 11.30 bis 21.30 Uhr. Neben dem Verzehr vor Ort bietet die Gaststätte auch die Möglichkeit des "Take away" an. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
GastronomieOttakringErnährungWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen