Hier bekommen alle Registrierten bis Mitte Juni Impfung

Corona-Impfung im Austria Center Vienna. (Symbolbild)
Corona-Impfung im Austria Center Vienna. (Symbolbild)Willfried Gredler-Oxenbauer / picturedesk.com
Alle Vorarlberger, die sich bis Anfang Mai dafür registriert haben, sollen bis Mitte Juni eine Coronavirus-Schutzimpfung erhalten.

Vorarlberg geht beim Impfen den nächsten Schritt: Bis Mitte Juni sollen alle Personen, die sich bis Anfang Mai für eine Corona-Impfung registriert haben, auch geimpft werden – unabhängig von Alter oder Risikofaktoren. Wie der ORF berichtet, kündigte Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) dies in den "Vorarlberger Nachrichten" (Samstagsausgabe) an. 

"Für mich ist das einer der wichtigsten Momente in der Impfkampagne", so Wallner.

Laut ihm sei es höchste Zeit, eine größere Gruppe einzuladen, die schon lange auf eine Schutzimpfung warte, betonte Wallner. Denn: Auch die Jüngeren hätten ein Recht auf Gesundheitsschutz.

"Ich habe mir das lange überlegt und auch epidemiologisch von Experten prüfen lassen. Wir sind aufgrund der Impffortschritte bei den Älteren und vulnerablen Gruppen in der Lage, alle auf der Anmeldeplattform einzuladen und können damit auch eine gewisse Gerechtigkeit schaffen", führt der Landeshauptmann weiter aus.

Jetzt für Termin im Juni anmelden

Bis Mitte Juni sollten in Vorarlbergs 200.000 Personen gegen das Virus immunisiert sein – so die Hoffnungen Wallners. Diese Marke gelte als wichtiger Schwellenwert. Denn dann wären Lockdowns seiner Ansicht nach kein Thema mehr. Wichtig sei, sich jetzt für einen Impftermin ab bitte Juni anzumelden:

 "Wer ab Mitte Juni einen Impftermin erhalten möchte, muss sich jetzt anmelden", stellte er fest.

Aktuell waren am Samstag in Vorarlberg etwa 133.500 Personen geimpft, fast 36.000 davon zweimal.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungVorarlbergMarkus Wallner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen