Tipps für neuen Job

Hier bekommen Mitarbeiter bis zu 6.700 Euro Prämie

Im neuen Jahr lockt ein heimischer Supermarkt-Riese Lehrlinge an. Diese sollen für herausragende Leistungen bis zu 6.700 Euro bekommen. 

Newsdesk Heute
Hier bekommen Mitarbeiter bis zu 6.700 Euro Prämie
Spar zeigt sich bei den eigenen Lehrlingen äußerst großzügig. 
Sabine Hertel

Vor dem Jahreswechsel wurde intensiv über den Kollektivvertrag im Handel verhandelt. Dabei wurde für die rund 430.000 Beschäftigte im Handel ein im Durschnitt 8,43 Prozent höherer Lohn ausgehandelt. Auch Lehrlinge steigen nun besser aus. Die Lehrlingseinkommen werden im ersten Lehrjahr auf 880 Euro im zweiten Lehrjahr auf 1.130 Euro und im dritten Lehrjahr auf 1430 Euro angehoben. Das ist eine Erhöhung von 10 Prozent.

Gute Leistungen werden belohnt

Wie der heimische Supermarktkonzern Spar am Dienstag in einer Aussendung mitteilt, sei es jedoch schwierig, sämtliche Lehrstellen zu besetzen. "Um die motiviertesten Jugendlichen für sich zu gewinnen, müssen sich Arbeitgeber daher etwas einfallen lassen. Und für Spar als Arbeitgeber sprechen neben herausragenden Sozialleistungen auch das familiäre Arbeitsklima und die vielen Möglichkeiten, die sich in einem über die Landesgrenzen Österreichs hinaus erfolgreichen Handelskonzern eröffnen“, so Spar-Vorstandsvorsitzender Hans K. Reisch.

Als Beispiel für die Sozialleistungen nennt der Konzern einen Treuebonus für Mitarbeitende, Vergünstigungen bei Versicherungen oder Sofortrabatte bei Hervis. Ein besonderes Zuckerl gebe es zudem für Lehrlinge. Lehrlinge können sich außerdem in der Lehrzeit Prämien im Wert von über 6.700 Euro dazuverdienen – das sind mit die höchsten Lehrlingsprämien im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel.

Die Prämien setzen sich dabei laut Aussendung wie folgt zusammen: Bei tollen Praxis-Leistungen zahlt der Konzern je nach Lehrjahr bis zu 140 Euro pro Monat dazu. Für gute Berufsschulzeugnisse winken Prämien von bis zu 220 Euro im Jahr. Gute Leistungen würden nach dem Ende des ersten Lehrjahres zusätzlich mit einem iPad honoriert. "Wer während der Lehre gute Praxis-Beurteilungen und in der Schule Vorzugszeugnisse erhält, bekommt von SPAR am Ende der Lehrzeit 2.500 Euro Prämie ausgezahlt." Außerdem würde es auch zu einer Überbezahlung des gesetzlichen Lehrlingseinkommen geben. Außerdem bekämen Lehrlinge nach erfolgreichem Lehrabschluss eine Garantie auf eine Vollzeitbeschäftigung inkl. eines erhöhten Einstiegsgehalts.

Die Bilder des Tages

1/79
Gehe zur Galerie
    <strong>17.06.2024: Grundfalsch: Schweinefleischfreie Schulküche in Wien.</strong> Die IGGÖ wurde verurteilt, weil eine Lehrerin ihr Kopftuch abgelegt hatte und diskriminiert wurde. <a data-li-document-ref="120042623" href="https://www.heute.at/s/grundfalsch-schweinefleischfreie-schulkueche-in-wien-120042623"><em>"Heute"</em>-Kolumnist Niki Glattauer äußert sich dazu &gt;&gt;&gt;</a>
    17.06.2024: Grundfalsch: Schweinefleischfreie Schulküche in Wien. Die IGGÖ wurde verurteilt, weil eine Lehrerin ihr Kopftuch abgelegt hatte und diskriminiert wurde. "Heute"-Kolumnist Niki Glattauer äußert sich dazu >>>
    picturedesk.com
    red
    Akt.