Ladys-Only-Boxen

Hier fliegen nur Frauen-Fäuste für die Fitness

In acht Wochen geht es dem weiblichen Winterspeck im Studio "Boxing Sisters" in Wien-Neubau an den Kragen. "Heute" boxte sich durch den Intensivkurs.

Veronika Stelmach
Hier fliegen nur Frauen-Fäuste für die Fitness
"Boxing Sisters" hat einen Boxkurs speziell für Frauen ins Leben gerufen. "Heute"-Redakteurin Veronika Stelmach (r.) ließ sich das nicht entgehen.
Denise Auer

In Wien-Neubau gibt es jetzt einen neuen Boxkurs nur für Frauen, um sich richtig auszupowern. Testosteron geladene Vorurteile über Boxen als reinen Männersport gehören nun der Vergangenheit an. Im Ring der "Boxing Sisters" können Besucherinnen ihre körperliche und mentale Stärke trainieren. Regisseur Mark Gerstorfer (44) ist als Leiter des Clubs auch der einzige Mann, der hier zugelassen ist.

Mark Gerstorfer ist nicht nur Regisseur, sondern auch passionierter Boxer und leitet mit viel Leidenschaft die "Boxing Sisters".
Mark Gerstorfer ist nicht nur Regisseur, sondern auch passionierter Boxer und leitet mit viel Leidenschaft die "Boxing Sisters".
Denise Auer

Schwitzend Spaß haben 

Beim Training geht es auch gleich Schlag auf Schlag: Nach einer intensiven Aufwärmrunde mit Springen, Armkreisen und Schattenboxen werden die Handschuhe übergezogen. Mit passenden Beats im Hintergrund lehrt Trainerin Ines (27) verschiedene Schläge, Abwehr und die richtigen Schritte. Klingt einfach, ist es aber nicht, überzeugte sich "Heute".

Partnerweise machen die Teilnehmerinnen die gezeigten Übungen nach, während die Trainerin alles im Auge behält. Spätestens beim Auspowern am Boxsack kommen alle richtig ins Schwitzen. Doch ganz unter Frauen ist das erwünscht und macht sichtlich Spaß.

Teamgeist ist alles. Die Sportlerinnen trainieren fleißig.
Teamgeist ist alles. Die Sportlerinnen trainieren fleißig.
Denise Auer

Männer dürfen draußen bleiben

"Für Frauen ist es oft sehr schwierig, in normale Box-Gyms zu gehen. Es sind viele Männer dort und es ist schwierig, sich dort wohl zu fühlen", erläutert Ines die Idee hinter dem Women-Only-Konzept. Ziel ist es, Frauen einen "Safe Space" zu bieten, um einfaches Boxen (um 60 Euro im Monat oder 159 Euro für den Kurs) zu erlernen, unabhängig von ihrem Fitness-Level. Von Brutalität ist hier keine Rede. Wer sich dennoch in den Ring wagen möchte, kann dies auch bei "Boxing Sisters" tun.

"Der Fokus liegt eher auf Fitness, aber wir in Wien haben den Anspruch, technisch sauber zu boxen. Wir haben auch einmal in der Woche Sparring. Das sind Trainingskämpfe, damit die Leute, die das machen wollen, auch wirklich bereit sind und einen Kampf machen können", betont die Trainerin im "Heute"-Talk.

Angefangen hat Ines selbst als Kundin. Heute ist sie eine Motivation für andere Frauen, in den Ring zu steigen.
Angefangen hat Ines selbst als Kundin. Heute ist sie eine Motivation für andere Frauen, in den Ring zu steigen.
Denise Auer

Es gibt Kurse für Anfänger und für Fortgeschrittene. Das achtwöchige Anfängerprogramm bietet für Interessierte einen niederschwelligen Einstieg in die Sportart. Dass es Spaß macht und man dabei was lernen kann, verkörpert Trainerin Ines: Sie hat selbst als Kundin hier mit einer Freundin angefangen, um sich "rundum stärker zu fühlen".

1/4
Gehe zur Galerie
    Partnerübungen sind ein wichtiger Bestandteil des Kurses. Jede Übung wird von Trainerin Ines genau erklärt und vorgeführt.
    Partnerübungen sind ein wichtiger Bestandteil des Kurses. Jede Übung wird von Trainerin Ines genau erklärt und vorgeführt.
    Denise Auer

    Die Bilder des Tages 

    1/81
    Gehe zur Galerie
      <strong>19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen.</strong> "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – <a data-li-document-ref="120042795" href="https://www.heute.at/s/vignette-abgelaufen-360-euro-strafe-in-nur-zehn-tagen-120042795">innerhalb kürzester Zeit &gt;&gt;&gt;</a>
      19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen. "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – innerhalb kürzester Zeit >>>
      Getty Images / ASFINAG ("Heute"-Collage)

      Auf den Punkt gebracht

      • In Wien können Frauen in einem Boxkurs namens Boxing Sisters ihre körperliche und mentale Stärke beweisen und trainieren
      • Der Kurs bietet einen "Safe Space" für Frauen, um unabhängig von ihrem Fitnesslevel Boxen zu erlernen, mit dem Fokus auf Fitness und technisch sauberes Boxen
      • Die Trainerin, Ines, begann selbst als Kundin und betont den Spaß und das Lernen, das dabei aufkommt
      VS
      Akt.