Hier sind die Immobilienpreise am günstigsten

Die Kaufpreise in Kitzbühel (6.460 Euro pro Quadratmeter) sind am höchsten.
Die Kaufpreise in Kitzbühel (6.460 Euro pro Quadratmeter) sind am höchsten.picturedesk.com
In einer aktuellen Analyse hat immowelt.at die Immobilienpreise in ganz Österreich verglichen.

In welchem Bundesland sind die Quadratmeterpreise besonders günstig? Das Portal immowelt.at hat sich diese Thematik genauer angesehen.

Preise in Kitzbühel am höchsten

Bisher hat sich die Corona-Krise noch nicht auf die Kaufpreise von Immobilien ausgewirkt. Die Analyse zeigt, dass die Kaufpreise in Tirol nach nach wie vor am höchsten sind. Am meisten wird im Bezirk Kitzbühel verlangt. 6.460 Euro pro Quadratmeter kostet im das Wohneigentum im Wintersportort.

Hinter Kitzbühel liegt Innsbruck Stadt auf Platz 2 der teuersten Bezirke. Aktuell müssen Käufer mit mittleren Quadratmeterpreisen von 5.800 Euro rechnen. 

Neben Tirol liegen die teuersten Bezirke vor allem in Salzburg und Vorarlberg. Salzburg Stadt übersteigt die 5.000-Euro-Grenze, während Dornbirn, Hallein (je 4.630 Euro) und Bregenz (4.420 Euro) noch darunter liegen. In Salzburg treibt ähnlich wie in Tirol der Tourismus durch die Lage in den Alpen die Preise nach oben. Vorarlberg überzeugt durch wirtschaftsstarke Städte und die gute Lage im 3-Länder-Eck.

Wien um 2.000 Euro pro Quadratmeter günstiger

Auch in der Hauptstadt Wien konnten bislang keine spürbaren Corona-Effekte auf dem Immobilienmarkt gemessen werden. Der mittlere Preis über alle 23 Stadtbezirke hinweg bleibt hoch und beträgt aktuell 4.390 Euro. Zugleich sind das aber auch über 2.000 Euro weniger als in Kitzbühel.

Generell sind das Angebot und die Preise in der Hauptstadt deutlich vielfältiger als in den alpinen Bezirken: Im Zentrum sind Luxuswohnungen im Wert von mehreren Millionen keine Seltenheit, am Stadtrand zahlen Käufer für Wohnungen mit Standard-Ausstattung ein Bruchteil davon.

Am günstigsten sind die Immobilienpreise im Burgenland: Oberpullendorf (1.300 Euro), Güssing (1.310 Euro) und Oberwart (1.390 Euro) liegen alle am unteren Ende der Preisskala.

Hier die Kaufpreise der teuersten und günstigsten Bezirke im Überblick:

Kitzbühel 6.460 EUR

Innsbruck Stadt 5.800 EUR

Salzburg Stadt 5.000 EUR

Dornbirn 4.630 EUR

Hallein 4.630 EUR

Bregenz 4.420 EUR

Wien 4.390 EUR

Salzburg Umgebung 4.290 EUR

Feldkirch 4.230 EUR

Zell am See 4.180 EUR

Murtal 1.530 EUR

Sankt Veit an der Glan 1.520 EUR

Lienz 1.490 EUR

Reutte 1.450 EUR

Oberwart 1.390 EUR

Güssing 1.310 EUR

Oberpullendorf 1.300 EUR

Lilienfeld 1.290 EUR

Horn 1.180 EUR

Jennersdorf 1.070 EUR

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
KitzbühelWohnenImmobilien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen