Hier sind die meisten Lotto-Millionäre daheim

Wer wär' nicht gerne Millionär? Wir wissen, wo die meisten Lotto-Gewinner wohnen.
Wer wär' nicht gerne Millionär? Wir wissen, wo die meisten Lotto-Gewinner wohnen.Bild: Sabine Hertel
Wir wissen, wo das Glück daheim ist: Von den 32 Lotto-6er-Gewinnern kommen neun aus einem einzigen Bundesland. Wir sagen dir aus welchem. 

32 Mal haben Lottospieler heuer die sechs Richtigen getippt (bei "6 aus 45"), in 26 Fällen lag der Gewinn über einer Million Euro, wie Günter Engelhart von den Österreichischen Lotterien auf "Heute"-Anfrage mitteilt.

Und wo gab es die meisten Lotto-Millionäre? In Niederösterreich. Dort tippten neun Lotto-Spieler heuer bereits die richtigen sechs Zahlen, in allen Fällen lag der Gewinn über einer Million Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Dahinter: Wien – mit sieben Lotto-6ern und vier neuen Millionären, gefolgt von der Steiermark (sechs Lotto-6er, fünf Millionäre), Tirol (drei Lotto-6er, alle über einer Million Euro) und Oberösterreich (drei Lotto-6er, zwei über einer Million Euro), Kärnten (zwei Lotto-6er, alle über einer Million Euro) und dem Burgenland (zwei Lotto-6er, ein neuer Millionär).

Den höchsten Millionen-Gewinn gab es übrigens am 3. Februar. Da knackten zwei Niederösterreicher den 6-fach-Jackpot. Jeder von ihnen bekam fünf Millionen Euro.

Leer gingen heuer bislang die Bundesländer Salzburg und Vorarlberg aus. Dort gab es bisher noch keinen einzigen Lotto-6er.

Sieben bis acht Millionen Euro werden nicht abgeholt

Übrigens: Alle neuen Lotto-Millionäre haben sich bereits gemeldet, sagt Engelhart. Das dauere zwar hin und wieder einige Tage oder Wochen, aber in der Regel melden sich alle Millionen-Gewinner. Allerdings: Rund sieben bis acht Millionen Euro werden pro Jahr auch nicht abgeholt. Allerdings sind das fast ausschließlich Kleingewinne. "Etwa jeder zehnte 3er wird nicht abgeholt", so Engelhart.

Nav-Account ab Time| Akt:
LottoLottogewinnGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen