Hilft Cola wirklich bei Kreislauf-Beschwerden?

Schenkt man dem Volksmund Glauben, so soll ein Glas Cola bei Problemen mit dem Kreislauf helfen. Aber stimmt dieser Mythos tatsächlich?
Seit Jahrzenten schon hält sich das hartnäckige Gerücht, dass Cola angeblich bei Kreislauf-Beschwerden helfen soll.

Ein "Geheim-Tipp", den viele Menschen das erste Mal vermutlich bereits in jungen Jahren von ihren Eltern oder Großeltern zu hören bekommen haben.

Aber ist da wirklich etwas dran? Stimmt es, oder stimmt es nicht? Der Kreislauf schwächelt dann, wenn der Blutdruck niedrig ist oder der Blutzucker stark abfällt.

Vorsicht!

Und da Cola bekanntlich viel Zucker und auch Koffein enthält, lässt es den Blutzuckerspiegel sowie den Blutdruck wirklich wieder ansteigen.

CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Das beharrliche Gerücht stimmt also tatsächlich! Allerdings sollte man bei Problemen mit dem Kreislauf nicht dauerhaft zu dem beliebten Getränk greifen.

Worauf du unbedingt achten und welche Getränke du eher bei Kreislauf-Beschwerden trinken solltest, erfährst du im Video oben. (wil)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WeltNewsGenussTrinkenCoca-Cola

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren