Hirscher fesselt als Moderator Millionen-Publikum

Marcel Hirscher feierte am Donnerstag sein Debüt als Moderator. Die Sendung war ein voller Erfolg. Der Auftritt der Ski-Ikone bescherte dem ORF ein Millionen-Publikum.

Die TV-Kameras ist Marcel Hirscher aus dutzenden Siegerinterviews längst gewöhnt. Am Donnerstag schlüpfte der Ski-Pensionist allerdings in eine neue Rolle. In "Ein Sommer in Österreich – Urlaub in Rot-Weiß-Rot" machte der 31-Jährige den Österreichern auf ORF 2 Lust auf Urlaub in der Heimat.

Der ORF strahlt am Tag danach über die Topwerte. Das Hirscher-Debüt wurde zum Quotenhit. 1,181 Millionen schalteten ein, das bedeutet 36 Prozent Marktanteil. Das Öffentlich-Rechtliche freut sich besonders über "21 beziehungsweise 18 Prozent Marktanteil in den jungen Zielgruppen".

ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer wird in einer OTS zitiert: "Marcel Hirscher hat seine Sache großartig und 1,2 Millionen Menschen Urlaub in Österreich schmackhaft gemacht. Ein herzliches Dankeschön an ihn für seinen enormen Einsatz sowie auch an Regisseur Michael Kögler, der Hirscher großartig in Szene gesetzt hat, und an die ORF-Landesstudios mit ihren bildgewaltigen Beiträgen zu den 18 vorgestellten Urlaubs-Destinationen. Ganz besonders freut mich, dass die Sendung in allen Zielgruppen hervorragend angenommen wurde."

Vielleicht kann der durchschlagende Erfolg den doppelten Olympiasieger doch noch umstimmen. Im Ö3-Interview hatte er nämlich angekündigt, dass sein Moderatoren-Debüt eher als eine einmalige Sache, denn der Start einer zweiten Karriere verstanden werden sollte.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen