Hirscher wirbt auch "Wachsler" von Schmidhofer ab

Marcel Hirscher wurde erneut beim ÖSV-Team fündig.
Marcel Hirscher wurde erneut beim ÖSV-Team fündig.GEPA
Bereits vor dem ersten Weltcup-Einsatz sorgt die Ski-Marke von Marcel Hirscher für Furore. "Van Deer" wirbt dem ÖSV die Servicemänner ab.

Kampfansage von Marcel Hirscher! Der ehemalige Ski-Superstar greift im kommenden Weltcup-Winter als Teamchef seiner Marke "Van Deer" an. Mit Timon Haugan (Nor) und Charlie Raposo (GB) hat der 33-Jährige bereits zwei Läufer unter Vertrag. Und auch das Team rundherum nimmt Gestalt an.

 Hirscher wirbt Topmann ab, ÖSV sauer

Hirscher sicherte sich unter anderem die Dienste von Ex-ÖSV-Sportdirektor Toni Giger, Atomic-Servicemann Edi Unterberger und Raphael Hudler, der die Slalom-Latten von Katharina Liensbergers herrichtete.

Nun wurde ein weiterer "Wechsel" bekannt. Laut "Krone" schließt sich auch Berhnard Arnitz dem "Van Deer"-Team an. Der Oberösterreicher war knapp zehn Jahre lang Servicemann von Nicole Schmidhofer.

"Intensität ist unverschämt"

"Die Intensität, mit der das passiert, ist unverschämt", ärgert sich ÖSV-Damenchef Tom Trinker über die Abgänge. "Aber jede Veränderung bietet auch Chancen. So können auch Projekte angegangen werden, die unter der bisherigen Führung nicht möglich waren."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Marcel HirscherÖSVFis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen