"Hochansteckende" Person fuhr mit diesem ÖBB-Zug

Ein Corona-Infizierter fuhr mit dem Zug nach Salzburg.
Ein Corona-Infizierter fuhr mit dem Zug nach Salzburg.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com (Symbolbild)
Eine hochinfektiöse Person ist vor wenigen Tagen mit einem Railjet von Villach nach Salzburg gefahren. Nun gibt es einen öffentlichen Aufruf.

Eine hochansteckende, mit dem Coronavirus infizierte Person ist am 9. oder 10. Jänner mit dem Railjet von Villach nach Salzburg gereist.

Die Bezirkshauptmannschaft Villach Land ersucht alle Personen, die während des oben genannten Zeitraumes den Railjet Nr. 797 (9. Jänner) oder den Railjet Nr. 111 (10. Jänner) benutzt haben, ihren Gesundheitszustand zu beobachten.

1450 anrufen

Beim Auftreten von Symptomen sollte umgehend 1450 kontaktiert werden und keinenfalls unaufgefordert eine Corona-Teststraße aufgesucht werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSalzburgKärntenCoronavirusÖBBZug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen