Hat "Spuk-Profi" hier einen Geist aufgenommen?

Sieht man hier die Silhouette eines Geistes?
Sieht man hier die Silhouette eines Geistes?Glomex
Schaurige Aufnahmen aus England: Ein Geisterjäger ist sich sicher, bei paranormalen Untersuchungen gleich mehreren Seelen begegnet zu sein. 

Schaurige Szenen aus einem verlassenem Hotel in England. Der selbsternannte Geisterjäger Kriss Power begab sich für seinen Youtube-Channel Nothwest Gost Adventures in das Egerton House in Bolton. Dieses wurde bereits 2014 geschlossen. Seither verwahrlost das rund 200 Jahre alte viktorianische Gebäude.

Bei seinen Nachforschungen will der 37-Jährige Erschreckendes entdeckt haben. Er ist davon überzeugt paranormale Aktivitäten auf Bild und Ton festgehalten zu haben. Denn nicht nur, dass sich die Taschenlampen plötzlich ganz von allein ein- und ausschalteten, sei auch auf den Aufnahmen auch eine Geisterstimme zu hören. 

Sagt ein Geist tatsächlich "Hilf mir!

"Wenn hier gerade irgendwelche Seelen anwesend sind, kommt hervor und meldet euch im Licht", fordert Power mögliche Geister auf, sich zu zeigen. Was dann geschieht, ist äußerst unheimlich. Zuerst ist eine Stimme zu vernehmen, die um Hilfe bittet ("Help me"). Doch, dass dann auch noch eine mysteriöse Silhouette auftaucht, versetzt so manchen Zuschauer wohl vollends ins Staunen. 

Power ist sich sicher, dass die Stimme und die Silhouette von zwei Wesen stammen. Beim Schatten handelt es sich laut Power um einen Geist, den er sieht, seit er fünf Jahre alt sei. "Er zeigt sich mir regelmäßig und macht mir damit Angst", sagt Power. Die Stimme hingegen gehöre hingegen gehöre einer Kinderseele, die im Egerton House gefangen ist, ist der Spuk-Profi überzeugt. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandWissenschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen