Hofburg: Sammeln von Unterschriften hat begonnen

Jetzt gilts! 6.000 Unterstützungserklärungen müssen die Hofburg- Anwärter bis 18. März aufstellen - nicht für alle leicht. Die Wiener VP motiviert ihre Mitglieder daher mit Reise- und Spargutscheinen.
Jetzt gilt’s! 6.000 Unterstützungserklärungen müssen die Hofburg- Anwärter bis 18. März aufstellen – nicht für alle leicht. Die Wiener VP motiviert ihre Mitglieder daher mit Reise- und Spargutscheinen.

Anzunehmen, dass VP-Vorstandsmitglieder in der Leopoldstadt und in Brigittenau in Wien besonders fleißig sammeln – schließlich zahlt es sich aus: Wer die meisten Unterschriften bringt, erhält einen Reisegutschein um 400 Euro. Unter den übrigen werden Gutscheine um 200 und 100 Euro verlost. Die 6.000 Unterstützer dürften für den VP-Kandidaten kein Problem sein – dem Parteibonus sei Dank.

Auch warb gestern persönlich in Innsbruck um Unterstützer. Hunderte Helfer sind in den nächsten Wochen ehrenamtlich im Einsatz.

Auf Freiwillige sind auch und  Elfriede Awadalla  angewiesen. Sie gehen zudem auf Bundesländertour. Awadalla startet eine Facebook-Challenge: Fans laden Freunde zum Unterschreiben ein.

will vom ersten Hofburg-Wahlkampf (1998) zehren. Damals unterschrieben 8.500 für ihn. Sie werden nun erneut angeschrieben.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen