Darum stach Sohn (45) mit Messer auf Mutter ein

Der Mann hatte seine Mutter mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.
Der Mann hatte seine Mutter mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.Bild: iStock/Symbolbild
Nach der Messerattacke eines 45-Jährigen auf seine Mutter am Sonntag in Hohenems hat die Polizei nun neue Details zu dem Fall veröffentlicht.

Der 45-Jährige hatte am Sonntag seine 75-jährige Mutter in Hohenems (Bezirk Dornbirn) mit einem Messer attackiert und dabei schwer verletzt - "Heute.at" berichtete.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand litt der Sohn bereits seit längerer Zeit an einer psychischen Erkrankung. Strafrechtlich war der Mann allerdings bislang nicht aufgefallen.

Die Polizei geht davon aus, dass der 45-Jährige mit seiner Mutter "aus geringfügigem Anlass" in Streit geraten war und er dabei auf die 75-Jährige eingestochen hatte.

Nicht vernehmungsfähig

Der Österreicher wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in das Landeskrankenhaus Rankweil eingeliefert, berichtet die Polizei.

Aufgrund seiner psychischen Verfassung konnte der 45-Jährige allerdings bisher noch nicht von den Ermittlern einvernommen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VorarlbergGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichMordversuchPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen