Hollandes Friseur kassiert 9.895 Euro pro Monat

Haarsträubend: Francois Hollande legt anscheinend sehr viel Wert auf seine Frisur. Damit seine Haare auch immer perfekt sitzen, beschäftigt der Präsident einen eigenen Coiffeur für monatlich 9895 Euro und das ganze auf Staatskosten.

Haaresträubend: Francois Hollande legt anscheinend sehr viel Wert auf seine Frisur. Damit seine Haare auch immer perfekt sitzen, beschäftigt der Präsident einen eigenen Coiffeur für monatlich 9895 Euro und das ganze auf Staatskosten. 
Eigentlich wollte Hollande in seiner Amtszeit mit Bescheidenheit glänzen und alles anders und besser als sein Vorgänger Sarkozy machen. Doch ganz gelingt das nicht. Wie die französische Wochenzeitung "Le Canard enchaine" am Mittwoch berichtet, beschäftigt der Präsident einen Friseur für schlappe 9895 Euro im Monat. 


Dans le canard enchainé de demain. Enorme: le coiffeur perso de
— Marc Landré (@marclandre)

Am 16. Mai 2012 hat Oliver B. einen Fünfjahresvertrag als "persönlicher Friseur des Staatsoberhauptes" unterschrieben, berichtet die Zeitung. Bis zum Ende seines Vertrages soll er insgesamt eine halbe Million Euro verdienen. Bezahlen darf das natürlich der Steuerzahler, die Stabschefin des Elysee Palast, Sylvie Hubac, hat den Vertrag persönlich unterschrieben. Demnach müsse Oliver immer mit Hollande mitreisen.

Le coiffeur de Hollande est payé près de 10.000 euros par mois
— BFMTV (@BFMTV)
Damit Oliver ja nicht über seinen Vertrag mit dem Präsidenten plaudert, wurde er verpflichtet, eine Verschwiegenheitserklärung zu unterschreiben.

Die Zeitung stellte zu dem speziellen Arbeitsverhältnis eine Anfrage, und der Vertrag wurde bestätigt. In der Stellungnahme heißt es: "Es gebe stichhaltige Gründe für das hohe Gehalt: Der Friseur müsse jeden Tag sehr früh aufstehen und Hollande täglich frisieren, manchmal sogar mehrmals.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen