Holt Liverpool auch zweitbesten Verteidiger der Welt?

Napoli-Verteidiger Koulibaly ist im Visier von Jürgen Klopp. 
Napoli-Verteidiger Koulibaly ist im Visier von Jürgen Klopp. GEPA Pictures
Liverpool jubelt über den Meistertitel. Das lag nicht nur am Super-Sturm, sondern auch an der Abwehr. Die soll jetzt noch einmal verstärkt werden.

Nur 21 Gegentore in 31 Matches kassierte der FC Liverpool in der Premier League. Die bärenstarke Defensive war der Trumpf in der Meistersaison, die Trainer Jürgen Klopp zu Tränen rührte.

"Ich kenne keinen Fall wie bei Van Dijk, wo ein einziger Spieler eine Mannschaft so viel besser gemacht hat"

Klopp selbst war es, der die löchrige Abwehr stopfte. Mit Virgil van Dijk holte er nicht nur den damals teuersten Verteidiger, sondern auch den aktuell besten. Ex-Liverpool-Profi und Sky-Experte Didi Hamann sagte dazu vor kurzem im "Heute"-Interview: "Ich kenne keinen Fall wie bei Van Dijk, wo ein einziger Spieler eine Mannschaft so viel besser gemacht hat."

Jetzt könnte "Kloppo" die Defensive noch einmal verstärken. Im Visier der "Reds": Kalidou Koulibaly, der Abräumer von Napoli. Für viele Experten ist er nach Van Dijk der beste Innenverteidiger der Welt. Damit hätte Liverpool in Zukunft zwei Abwehrtürme für jede Schlacht.

100 Millionen Euro oder ein Lovren-Deal?

Knapp 100 Millionen Euro verlangen die Italiener für den 29-jährigen Senegalesen. Viel Geld in Zeiten den Corona-Krise. Liverpool plant einen Deal mit Dejan Lovren, der noch ein Jahr Vertrag hat und diese Saison nur zehn Liga-Spiele bestritt, mit dem sie den Preis drücken zu können. Vorsicht: Auch beide Clubs aus Manchester zeigen Interesse an Koulibaly. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen