Hornissen stechen dreiköpfige Familie tot

Bei einer Attacke von Asiatischen Riesenhornissen sind in Nepal drei Mitglieder einer Familie gestorben.

Das Drama fand in einem Ort 200 Kilometer westlich der Hauptstadt Kathmandu statt. Dal Puri (55), seine gleichaltrige Frau Shiva und der Sohn Ashish (12) hatten keine Chance. Laut der Zeitung „” unter Berufung auf die Polizei war die Familie gerade dabei, Brennholz zu sammeln, als die Insekten angriffen.

 
Die Asiatische Riesenhornisse ist eine in Ost- und Südostasien vorkommende Hornissenart. Asiatische Riesenhornissen sind bis zu fünfmal größer als Westliche Honigbienen. Ein Stich der Riesenhornisse wird als äußerst schmerzhaft beschrieben. In Japan sterben im Jahr durchschnittlich 40 Menschen durch eine allergische Reaktion auf ihre Stiche.

Arbeiterinnen haben eine Länge von 27–45 mm, Königinnen von bis zu 55 mm. Die Arbeiterinnen haben eine Flügelspannweite von ungefähr 76 mm und einen 6 mm langen Giftstachel.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen