Horrorfilm-Diva Barbara Shelley (88) gestorben

Die "Queen of Hammer" Barbara Shelley mit Christopher Lee am Set von "Blut für Dracula" (1966)
Die "Queen of Hammer" Barbara Shelley mit Christopher Lee am Set von "Blut für Dracula" (1966)Copyright © 20th Century Fox Licensing / Everett Collection / picturedesk.com
Barbara Shelley, bekannt aus zahlreichen Auftritten in Hammer-Horrorfilmen in den 1950er und 1960er Jahren, ist im Alter von 88 Jahren verstorben.

Erst kürzlich hatte sich die gebürtige Londonerin während eines Krankenhausaufenthaltes mit Covid-19 infiziert, die Todesursache sei jedoch eine andere gewesen. Welche, ist nicht bekannt. Shelley spielte in einigen der bekanntesten Filmen des berühmten wie schrillen Horrorfilmstudios Hammer mit, darunter "Blut für Dracula", "Rasputin: Der wahnsinnige Mönch" und "Das Dorf der Verdammten".

"Queen of Hammer"

"Hammer war wie eine Familie, eine sehr talentierte Familie... mit einer wunderbaren Atmosphäre am Set und einem wunderbaren Sinn für Humor", sagte Shelley, die 1932 als Barbara Kowin geboren wurde. Nach ihrer Zeit bei Hammer spielte die Britin in mehr als 100 Filmen und TV-Serien mit, wie Der Mann von UNCLE, Mit Schirm, Charme und Melone oder The Borgias.

Ihr regelmäßiger Auftritt als glamouröse Horror-Hauptdarstellerin trug dazu bei, dass Barbara Shelley den Spitznamen "Queen of Hammer" erhielt.
Ihr regelmäßiger Auftritt als glamouröse Horror-Hauptdarstellerin trug dazu bei, dass Barbara Shelley den Spitznamen "Queen of Hammer" erhielt.Sam Pearce / Camera Press / picturedesk.com

Zuletzt war sie 1992 im Kurzfilm "More than a Messiah" zu sehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
TodesfallCoronavirusGroßbritannienKino

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen