Gasaustritt: Vater und Kinder mit Helikopter ins Spital

Am Freitagnachmittag kreisten mehrere Rettungs-Hubschrauber über Döbling und Brigittenau. Der Grund: Verletzte Personen.

Ersten Informationen zufolge gab es in Wien-Brigittenau ein Gasgebrechen bei einer Therme. Die Wiener Berufsrettung wurde am Freitag gegen 1.5.20 wegen eines Schlaganfalls in Brigittenau alarmiert.

Beim Eintreffen der Rettungssanitäter schlugen allerdings die Alarmgeräte an. Offenbar hatte sich Kohlenmonoxid freigesetzt und einen Vater und seine zwei Kinder beeinträchtigt. Mehrere Rettungshubschrauber wurden angefordert und landeten am Sportplatz bei der Hopsagasse.

"Drei Personen waren nicht mehr bei vollem Bewusstsein. Sie wurden vor Ort notfallmedizinisch erstversorgt und anschließend ins nächste Krankenhaus gebracht", so Rettungssprecher Andreas Huber gegenüber "Heute"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
Berufsrettung WienRettungWienDöblingBrigittenau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen