Hubschrauberabsturz fordert elf Todesopfer

Bei dem Absturz eines Hubschrauber vor der norwegischen Küste sind elf Menschen ums Leben gekommen. Die Opferzahl dürfte sich noch erhöhen, wie die Einsatzkräfte bekannt gaben.

 

An Bord des Helikopters, der auf dem Weg von einer Ölplattform in die westliche Hafenstadt Bergen war, waren 13 Menschen. Wie Einsatzkräfte vor Ort berichten, muss momentan davon ausgegangen werden, dass niemand das Unglück überlebt hat. Bisher wurden elf Leichen gefunden.

Da das Wetter zum Unglückszeitpunkt gut war, werden technische Probleme als Ursache vermutet. Mehrere Augenzeugen berichteten, der Hubschrauber sei in einer Abwärtsspirale zu Boden gestürzt gefolgt von einer mächtigen Explosion. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen