Alarm in der City

Hund im Donaukanal! Feuerwehr-Mann springt ins Wasser

Ein Hund fiel am Sonntagmorgen in den Donaukanal. Augenzeugen alarmierten sofort die Feuerwehr, die dem Vierbeiner das Leben rettete.

Maxim Zdziarski
Hund im Donaukanal! Feuerwehr-Mann springt ins Wasser
Der verängstigte Hund konnte von einem Feuerwehrmann gerettet werden.
Berufsfeuerwehr Wien

Am Sonntag wählten Augenzeugen gegen 8.30 Uhr den Notruf: Ein hilfloser Hund soll in den Donaukanal gefallen sein. Der Vierbeiner trieb zwischen der Salztorbrücke und der Marienbrücke im Wasser.

Tierischer Einsatz für die Feuerwehr

Die Berufsfeuerwehr war binnen weniger Minuten vor Ort. Ein Feuerwehrmann zog sich sofort eine Rettungsweste über, schnallte sich eine Leinensicherung um sein Becken und sprang direkt ins eiskalte Wasser.

1/3
Gehe zur Galerie
    Der verängstigte Hund konnte von einem Feuerwehrmann gerettet werden.
    Der verängstigte Hund konnte von einem Feuerwehrmann gerettet werden.
    Berufsfeuerwehr Wien

    Schließlich gelang es ihm, sich dem Hund zu nähern und ihn in die Arme zu nehmen. Mit vereinten Kräften holten die Kollegen am Ufer das Duo aus dem Wasser, wie Feuerwehrsprecher Lukas Schauer gegenüber "Heute" berichtet. Der Vierbeiner konnte schließlich seinem Besitzer wohlauf übergeben werden.

    Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/302
    Gehe zur Galerie

      Auf den Punkt gebracht

      • Ein Hund fiel in den Donaukanal und wurde von der Feuerwehr gerettet, nachdem Augenzeugen den Vorfall gemeldet hatten
      • Ein Feuerwehrmann sprang ins Wasser, um den Vierbeiner zu retten, und beide wurden sicher an Land gebracht
      zdz
      Akt.
      Mehr zum Thema