Hundebesitzer droht Frau mit Hammer und Messer

In Wien-Ottakring eskalierte ein Streit zwischen zwei Hundebesitzern völlig. Ein 28-Jähriger drohte einer Frau mit einem Hammer und einem Messer.
Am Dienstag kam es gegen 12.45 Uhr in der Sandleitengasse in Ottakring zu einem größeren Polizeieinsatz - "Heute" berichtete. Nun gab die Polizei mehrere Details zu dem Vorfall bekannt.

Im Kongreßpark kam es zu einem Streit zwischen zwei Hundehaltern, der völlig ausartete. Ein 28-Jähriger kündigte an, eine Waffe zu holen und seine Kontrahentin umzubringen. Der Wiener verschwand kurzerhand und tauchte dann wieder mit einem Hammer und einem Küchenmesser in der Hand auf.

Die in der Zwischenzeit verständigte Polizei konnte den österreichischen Staatsbürger noch vor Ort vorläufig festnehmen. Es wurde niemand verletzt. Der 28-Jährige befindet sich momentan in Untersuchungshaft.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
OttakringLeser-ReporterCommunity