Aufdecker kündigen neue Ibiza-Enthüllungen an

In einem Buch versprechen Investigativ-Journalisten Details zum Inhalt des siebenstündigen Videos und die Geschichte der spektakulären Recherche.
Die Ibiza-Affäre kostete Heinz-Christian Strache nicht nur seinen Posten als FPÖ-Chef und Vizekanzler, sondern ließ auch die türkis-blaue Koalition zerbrechen.

Mittlerweile beschäftigt sich sogar eine eigene "Soko Ibiza" im Bundeskriminalamt mit dem Fall und den Hintergründen. Denn obwohl die Drahtzieher wohl teilweise bekannt sind, bleiben viele Fragen offen.

Das sagt Strache im Video

Die Öffentlichkeit hat nur Ausschnitte der insgesamt siebenstündigen Aufnahmen gesehen. Einen weiteren Einblick versprechen die Investigativjournalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer. Sie hatten den Fall für die "Süddeutsche Zeitung" recherchiert und aufgedeckt.

Obermayer sagt, in dem Buch sei zu lesen, "was HC Strache in den 7 Stunden in der Ibiza-Villa wirklich gesagt hat und was vorher schon passiert ist". Das 272-seitige Werk mit dem Titel "Die Ibiza-Affäre" erscheint am 22. August im Verlag Kiepenheuer & Witsch.

CommentCreated with Sketch.80 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Außerdem heißt es in der Beschreibung des Verlags, jemand habe versucht, sich in die verschlüsselte Kommunikation der Journalisten zu hacken.

Die Bilder des Tages



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
IbizaNewsPolitikFPÖHeinz-Christian StracheCausa Strache