Ich habe mich für Berlusconi als Obama verkleidet

Als Barack Obama oder Whitney Houston verkleidet will eine junge Dominikanerin den früheren italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi auf seinen ausschweifenden Partys zum Lachen gebracht haben.

Am meisten aber habe Berlusconi gelacht, als sie mit einer Robe verkleidet in die Rolle von Staatsanwältin Ilda Bocassini geschlüpft sei, sagte die Zeugin Marystell Garcia Polanco am Freitag im sogenannten Rubygate-Prozess laut der Zeitung La Repubblica. Bocassini hatte mehrere Verfahren gegen Berlusconi angestrengt und an den Ermittlungen zur Rubygate-Affäre mitgewirkt.



"Keines der Mädchen" habe sich bei den Partys in Berlusconis Villa in Arcore in der Nähe von Mailand ausgezogen, sagte Polanco, die bei mehreren Partys dabeigewesen sein soll. An den Abenden sei "nichts Gewagtes" passiert. Berlusconi hatte die Partys bei seiner Anhörung im April als "elegante Abendessen" bezeichnet. Die weiblichen Gäste hätten anschließend für "Burlesque-Spektakel" trainiert, einem aufreizenden Tanzstil.



Berlusconi muss sich derzeit in verschiedenen Verfahren vor Gericht verantworten. Im Rubygate-Prozess werden dem ehemaligen Regierungschef Begünstigung der Prostitution Minderjähriger sowie Amtsmissbrauch vorgeworfen.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen