Ihr erratet nie, welches Hobby dieser Pfarrer hat

Klaus Kudella ist Pfarrer in Gmunden, sein Hobby ist eher ungewöhnlich.
Klaus Kudella ist Pfarrer in Gmunden, sein Hobby ist eher ungewöhnlich.Anton Steiner
Graumeliertes Haar, ein Schnauzer, von Beruf Pfarrer. Das Hobby von Klaus Kudella ist alles andere als gewöhnlich.

Klaus Kudella aus Karlsruhe ist seit März diesen Jahres der Pfarrer der evangelischen Gemeinde in Gmunden. Sein äußeres Erscheinungsbild passt ganz gut zu einem Pfarrer: freundliches Lächeln, ein Schnauzer und leicht angegraute Haare. 

 Alles andere als gewöhnlich ist allerdings das Hobby des 59-Jährigen. Seit mehr als 20 Jahren fährt Klaus Kudella nämlich mit dem Longboard (der langen Varianten des Skateboards). Der Longboard-Fahrer als Longboard-Pfarrer!

Seit einigen Jahren hat er sein Hobby zusätzlich noch "ausgebaut". 

Klaus Kudella fährt nicht nur mit den Longboards, er bemalt sie auch.
Klaus Kudella fährt nicht nur mit den Longboards, er bemalt sie auch.Josef Aigner

"Mir haben die Unterseiten der Boards nie gefallen. Also hab ich mir irgendwann gedacht: Warum gestaltest du sie nicht selber?", erzählt er im Gespräch mit "Heute". Ausgestattet mit künstlerischem Talent ("das hab ich wohl von meiner Mutter, die Malerei studiert hat") machte er sich ans Werk.

Kunst und Sprüche

Grenzen setzt er sich keine. Ob Air-Brush, Acrylmalerei oder kleine Licht-Installationen, Kudella macht aus den Boards, die er sich gebraucht kauft, kleine Kunstwerke. "Meist sind auch Bibelzitate oder Sinnsprüche drauf", so der umtriebige Pfarrer. 20 Stück hat er schon in seiner Sammlung.

Organisator gesucht

In Gmunden stellte er sie schon aus. Die Schau nennt er "Abgefahrene Botschaften". Kudella will seine Boards möglichst vielen Menschen zeigen. "Mir fehlt aber die Zeit, Ausstellungen zu organisieren. Ich suche jetzt jemanden, der das für mich übernimmt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
GmundenKircheFreizeitKunst

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen