Im Büro von Edtstadler spielt jetzt die Musik

Karoline Edtstadler mit dem neuen Flügel im Kanzleramt.
Karoline Edtstadler mit dem neuen Flügel im Kanzleramt. BKA / Andy Wenzel
Europaministerin Edtstadler kann ihrer Liebe zur Musik jetzt auch im Kanzleramt nachgehen. Ein "Bösendorfer"-Flügel steht nun zur Verfügung. 

Zwölf Jahre lang hatte Europaministerin Karoline Edtstadler Klavierunterricht. Seit Kurzem kann sie ihrer musikalischen Leidenschaft auch im Büro nachgehen. Dort steht ein Flügel des österreichischen Traditionsunternehmens Bösendorfer, eine Leihgabe der Hofmusikkapelle. "Kunst und Kultur sind ein Aushängeschild unserer Republik und Österreichs Visitenkarte in der Welt. Musik gehört daher auch ins Kanzleramt. Ich freue mich, dass nun ein Klavier für Veranstaltungen – sobald diese wieder möglich sind – zur Verfügung steht", sagt sie zu "Heute".

Rendi-Wagner ist alles "Wurst"

Apropos Kunst, diesfalls die Kunst des Genießens: Eine Wurst mit Aussicht: Auf der Albertina-Rampe mit Blick auf die Wiener Staatsoper gönnte sich SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner ein deftiges Abendessen. "Der Weg zum Würstelstand meines Vertrauens – hin und wieder ist das ein Muss nach dem Tag im Büro", postete sie. Bei besagtem Würstelstand handelt es sich übrigens um den "Bitzinger".

Pamela Rendi-Wagner vor dem "Würstelstand ihres Vertrauens"
Pamela Rendi-Wagner vor dem "Würstelstand ihres Vertrauens"Instagram
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Karoline EdtstadlerPamela Rendi-WagnerMusikPolitikSPÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen