Im Porsche zu schnell: Hütter verliert Führerschein

Adi Hütter ist seinen Führerschein vorübergehend los.
Adi Hütter ist seinen Führerschein vorübergehend los.imago images
Adi Hütter hat seinen Führerschein verloren. Vor seinem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach darf er nicht hinters Steuer.

Ärgernis für Adi Hütter! Der österreichische Trainer darf seinen Porsche aktuell nicht lenken. Er musste seinen Führerschein für vier Monate abgeben. Das berichtet die "Sport Bild".

Das Fachblatt berichtet, er sei im Vorjahr viel zu schnell geblitzt worden und trete nun seine Strafe an.

Der Trainer von Eintracht Frankfurt ist dieser Tage im Fokus, seitdem er verkündet hat, den Verein im Sommer zu verlassen. Er wechselt zu Borussia Mönchengladbach, wo er Marco Rose (geht zu Dortmund) nachfolgen wird.

Die Fans der Eintracht sind sauer. Ende Februar hatte ihnen Hütter noch ausgerichtet, dass er bleiben werde. Das direkte Duell gegen seinen künftigen Arbeitgeber verlor er am vergangenen Wochenende 0:4.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FussballEintracht Frankfurt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen