In Wien gesuchter Vergewaltiger in Italien gefasst

Symbolbild
SymbolbildGEORG HOCHMUTH
Der 32-Jährige wurde nach einer Vergewaltigung in Wien als Tatverdächtiger europaweit zur Fahndung ausgeschrieben. Nun wurde er in Italien geschnappt.

Bei einem Urlaub in Wien soll der Italienern eine 20-Jährige kennengelernt und nach dem ersten Treffen im vergangenen Herbst über sie hergefallen sein und sie vergewaltigt haben.

Das Opfer erstattete zwar Anzeige, doch bevor die Polizei eingreifen konnte, war der mutmaßliche Täter bereits außer Landes.

Durch den in Wien erlassenen europäischen Haftbefehl konnte der Verdächtige nun einer Meldung der Nachrichtenagentur APA zufolge in Pavia, Lombardei, geschnappt werden.

Ein Berufungsgericht muss nun über seine Auslieferung nach Österreich entscheiden. Hierzulande droht dem Studenten ein Prozess.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
FahndungVergewaltigungItalienWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen