Chinesischer Geheimdienst?

Indien ließ Taube wegen "Spionage" festnehmen

Acht Monate lang wurde in Indien eine Taube festgehalten, weil sie auf Spionagemission unterwegs gewesen sein soll. Nun wurde sie freigelassen.

20 Minuten
Indien ließ Taube wegen "Spionage" festnehmen
In Indien wurde eine Taube festgenommen, die "als chinesischer Spion" gedient haben soll. Die Behörden haben sie nach acht Monaten freigelassen und lokale Medien berichteten, die Taube sei gesund und munter davongeflogen.
IMAGO/Hindustan Times

Weil sie angeblich auf Spionagemission unterwegs war, hat eine Taube in Indien acht Monate in Polizeigewahrsam festgesessen – nun ist sie wieder frei. Die Polizei habe den Vogel in einem Hafen von Mumbai mit "chinesischen Schriftzeichen" auf ihren Flügeln entdeckt, berichtete am Freitag die Zeitung "Times of India".

Das Tier sei unter Spionageverdacht "festgenommen" und für die Dauer von Ermittlungen in einer Tierklinik festgesetzt worden. Aber nach Ende der Untersuchungen wurde die Klage fallen gelassen", hieß es in der Zeitung. Die Tierschutzorganisation Peta kritisierte, dass die Taube acht Monate lang festgehalten wurde.

Taube ist gesund

Laut Peta gab die Polizei dem Spital am Mittwoch die "offizielle Erlaubnis, die Taube freizulassen". Lokale Medien berichteten, das Tier sei gesund und munter davongeflogen.

Es ist nicht der erste Verdachtsfall dieser Art in Indien. Beamte fanden 2016 nahe der Grenze zu Pakistan eine Taube mit einer Drohnachricht für Ministerpräsident Narendra Modi. Eine andere Taube wurde 2010 mit einem Ring um den Fuss und einer pakistanischen Telefonnummer und Adresse aufgelesen.

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>24.05.2024: Ballermann-Club eingestürzt: "Hörte sich wie Bombe an".</strong> Am Ballermann ist am Donnerstagabend ein Club eingestürzt. Es gibt mindestens vier Tote, sieben Verletzte befinden sich in kritischem Zustand. <a data-li-document-ref="120038370" href="https://www.heute.at/s/ballermann-club-eingestuerzt-hoerte-sich-wie-bombe-an-120038370">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.05.2024: Ballermann-Club eingestürzt: "Hörte sich wie Bombe an". Am Ballermann ist am Donnerstagabend ein Club eingestürzt. Es gibt mindestens vier Tote, sieben Verletzte befinden sich in kritischem Zustand. Weiterlesen >>>
    Pressefoto Scharinger / Andreas ZEECK
    20 Minuten
    Akt.