Kroatien-Insel zahlt Touristen Corona-Tests

Die Insel Rab hat sich für seine Touristen ein "Goodie" überlegt.
Die Insel Rab hat sich für seine Touristen ein "Goodie" überlegt.iStock
Kroatien bangt um seine Touristen: Die erste Maßnahme, um die Urlauber trotz erhöhter Reisewarnung zu halten, kommt aus der Kvarner Bucht.

Seit rund drei Wochen gilt für Kroatien die Corona-Sicherheitsstufe 6. Österreicher, die aus der beliebten Urlaubsregion an der Adria zurückkehren, müssen bei der Einreise in die Heimat einen negativen PCR-Test vorlegen. Dies dürfte vor allem die Insel Rab, die für gewöhnlich bis in den Oktober hinein als beliebtes Urlaubsziel gilt, um die Touristen bangen lassen. Das Lockmittelangebot der Stadt und des dortigen Tourismusverbandes: Sie übernehmen 50 Prozent der Kosten des COVID-19-Tests.

Dieser Rabatt gilt für alle Gästen, die bis zum 31. Oktober zumindest sieben Tage in Privatunterkünften in oder rund um die Stadt Rab Urlaub machen möchten.

46 Euro für PCR-Test

Mit diesem Zuschuss liegt der Preis für einen PCR-Test für Touristen bei 46 Euro. Dieser wird in einem eigenen „Drive-In“ direkt in der Altstadt durchgeführt.

Mehr Informationen dazu gibt es auf der Tourismusseite der Insel Rab: www.rab-visit.com

Geheimtipps für den nächsten Kroatien-Urlaub

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
KroatienCoronavirusCoronatestUrlaubInsel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen