Insider räumten "Corona-leeres" Hotel aus

Fahndung LPD Tirol
Fahndung LPD TirolLPD Tirol
In Tirol fahndet die Polizei nach zwei mutmaßlichen Einbrechern und Dieben. Sie räumten ein Büro in einem leerstehenden Hotel aus und stahlen Bargeld.

Wie erst jetzt bekannt wurde, schlugen bis dato unbekannte Täter am 18. Oktober 2020 in einem leer stehenden Hotel im Zillertal zu. Gegen 18:30 Uhr stieg das Duo durch Aufbrechen eines Fensters in das zur Tatzeit durch Corona bedingt leerstehende Hotel ein, begab sich gezielt in das Büro, riss dort einen Wandtresor aus der Verankerung. Mittels eines Winkelschleifers "flexten" die beiden Verdächtigen diesen auf. Aus dem Tresor entnahmen sie Bargeld und einen Schlüssel für einen weiteren Tresor. 

Mit diesem Schlüssel konnten die Täter den im Büro befindlichen Standtresor öffnen und weiteres Bargeld erbeuten. Aufgrund der gezielten Vorgehensweise wird von Insiderwissen ausgegangen. Durch die Tat entstand ein Schaden in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages. Da die bisherigen Ermittlungen nicht den gewünschten Erfolg brachten, ersucht die Polizei nun um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Diese sind dem LKA Tirol – Journaldienst unter der Telefonnummer 059133 70 3333 zu melden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
TirolEinbruchFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen