Integrationsteams in Klassen droht das Aus

Bildungsexperten schlagen Alarm! Denn den Interkulturellen Teams für die bessere Integration von Flüchtlingskindern an Schulen droht das Aus.

Das Projekt sei nur für ein Jahr budgetiert worden. Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SOÖ) will sich nun dafür einsetzen, dass es auch 2017 dafür Geld vom Bund gibt. Das berichtete am Samstag das "Ö1-Morgenjournal".

Mit den Teams aus Sozialpädagogen, Sozialarbeitern und Psychologen soll es auf jeden Fall weitergehen, fordert die Ministerin. Für die 83 Teams sind bislang 3,3 Millionen Euro ausgegeben worden.

Das Finanzministerium fordert einen Nachweis der Wirksamkeit der gesetzten Maßnahmen, ehe weiteres Geld in das Projekt fließt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen