iPhones im Dezember am absolut billigsten

Die Preise werden purzeln.
Die Preise werden purzeln.Bild: Screenshot
Sie spielen mit dem Gedanken, sich eines der neuen 11er-iPhones zuzulegen – nämlich ungestützt, im freien Handel? Bitte noch etwas warten, rät Preisvergleich-Pionier Geizhals.at.
Denn – die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die neuen Apple-Modelle zweieinhalb Monate nach Verkaufsstart ihren preislichen Tiefpunkt erreichen.

An diesen Tagen zuschlagen



Unterm Strich sind, so die Geizhals.at-Analyse, Preisnachlässe von durchschnittlich 20 Prozent üblich. Geht's genauer? Tut es! Laut Geizhals.at sollte man für einen Kauf den 6. und 7. Dezember ins Auge fassen.

An den beiden Tage vor Mariä Empfängnis (der 8. Dezember fällt heuer übrigens – schlecht für den Handel – auf einen Sonntag!) gibt's iPhones in der Regel so günstig wie sonst nie im Jahr.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gratis kommen schon jetzt iPad-Besitzer auf ihre Rechnung: Mit heutigem Tag bietet nämlich Apple erstmals ein eigenes Betriebssystem für Tablets an. Die iPadOS getaufte Software bringt etwa Dunkelmodus, erweitertes Multitasking und Unterstützung für USB-Speichermedien mit.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsDigitalSmartphoneWeihnachtenAppleiPhoneiPhone

CommentCreated with Sketch.Kommentieren