Irrer Container-Crash im Suezkanal – nichts geht mehr

Die 400 Meter lange "MV Ever Given" blockiert aktuell den Suez-Kanal.
Die 400 Meter lange "MV Ever Given" blockiert aktuell den Suez-Kanal.- / AFP / picturedesk.com
Skurille Szenen am Mittwochmorgen auf einer der wichtigsten Handelsrouten der Welt. Ein Containerschiff blockiert den Suezkanal vollständig.

Knappe 200 Kilometer Länge und durchschnittliche 22 Meter Tiefe misst der Suezkanal. Nur Dank seiner Fertigstellung im Jahre 1869 müssen Frachtschiffe zwischen Asien und Europa nicht mehr den Umweg um den afrikanischen Kontinent herum nehmen.

Doch aktuell kommt es auf der Route zu ungewöhnlichen Verzögerungen. Die "MV Ever Given" ist mitten auf der Strecke auf Grund gelaufen, hat sich quer gestellt und blockiert nun den Schiffsverkehr in beide Richtungen. Starker Wind soll daran Schuld sein, berichten ägyptische Behörden.

Und jetzt?

Bereits wenige Stunden später hat sich ein langer Stau gebildet, viele Containerschiffe ankern aktuell im roten Meer. Ein Foto eines Mitarbeiters von einem Schiff, das sich unmittelbar dahinter befindet, zeigt die missliche Lage.

"Ein Schiff vor uns ist auf Grund gelaufen, als es durch den Kanal wollte, und steckt nun fest. Es schaut so aus, als ob wir eine Weile hier bleiben müssen", postet Ingenieurin Julianne Cona auf Instagram.

Erst bei genauerem Hinschauen ist auch ein winzig scheinender Bagger erkenntlich, der womöglich irgendwie seinen Beitrag zur Freilegung leisten will. Wie lange die Blockade noch dauern wird, ist unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
ÄgyptenHandelUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen