Istanbul: Polizeibus von zwei Frauen attackiert

Sicherheitskräfte haben in der türkischen Metropole Istanbul einen Angriff auf eine Polizeiwache gewaltsam beendet. Die beiden Terroristinnen seien neutralisiert worden, sagte der Gouverneur von Istanbul, Vasip Sahin, am Mittwoch. Zwei Polizisten seien leicht verletzt worden. Über die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt.

Sicherheitskräfte haben in der türkischen Metropole Istanbul einen Angriff auf eine Polizeiwache gewaltsam beendet. Die beiden „Terroristinnen“ seien „neutralisiert“ worden, sagte der Gouverneur von Istanbul, Vasip Sahin, am Mittwoch. Zwei Polizisten seien leicht verletzt worden. Über die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt.

Auf einem von der Nachrichtenagentur DHA veröffentlichten Video ist zu sehen, wie zunächst ein Polizeibus vor der Wache im Stadtteil Bayrampasa auf der europäischen Seite Istanbuls vorfährt.

Dann kommen zwei Personen ins Bild, von denen eine zu schießen beginnt. Die zweite Person wirft vermutlich eine Handgranate in Richtung des Busses. Diese sei allerdings nicht explodiert. Die beiden Frauen seien nach dem Angriff und einem kurzen Schusswechsel geflohen und hätten sich in einem Gebäude verschanzt.

 

Die Polizei habe daraufhin mit Hilfe von Hubschraubern und Spezialkräften die Angreiferinnen gewaltsam "neutralisiert". Ob die Frauen noch leben, war unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen