IV pflanzt ÖGB den 12-Stunden-Tag vor die Nase

Keine Friedensbotschaft: IV-Plakat vor dem ÖGB-Gebäude!
Keine Friedensbotschaft: IV-Plakat vor dem ÖGB-Gebäude!Bild: Leserreporter
Ob das die Gemüter besänftigt? Ein riesiges Werbeplakat wirbt just vor dessen schärfstem Gegner für den 12-Stunden-Tag!
So angespannt war die Lage zwischen Sozialpartnern und Regierung schon lange nicht mehr! Die türkis-blauen Pläne für einen 12-Stunden-Tag, und wie diese umgesetzt werden sollen, erzürnen die Arbeitnehmervertreter.

Die Gewerkschafter drohten wie berichtet bereits mit Streik. Und jetzt das! Die Industriellenvereinigung (IV) wirbt genau vor dem ÖGB-Verlagsgebäude in Wien mit einem gigantischen Plakatturm für eben jenes Arbeitszeitenmodell. Ob das Kriegsbeil bald wieder eingegraben wird? Derzeit sieht es nicht danach aus.

Was ist Ihre Meinung zum 12-Stunden-Tag? Schreiben Sie einen Kommentar und diskutieren Sie mit!

(red)







Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!


CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterWienWerbung12-Stunden-Arbeitstag

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen