Jäger schießt auf Ente und trifft Kollegen im Auge

Der Mann wurde ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder eingeliefert.
Der Mann wurde ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder eingeliefert.Krankenhaus der Barmherzigen Brüder
Schwerer Jagdunfall! Ein Jäger schoss am Mittwoch in Stroheim mit einem Schrotgewehr auf eine Ente. Teile des Schrots trafen seinen Kollegen am Auge.

Ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Eferding war am Freitagabend mit fünf Jagdkollegen in Stroheim (Bezirk Eferding)  auf Entenjagd. Er visierte eine Ente an und schoss auf sie mit seinem Schrotgewehr.

Durch die Streuung des Schrotgewehres dürfte eines der Schrotkörner an einem Ast abgeprallt sein. Das Korn traf einen 62-jährigen Jäger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung am Auge.

Der 67-Jährige brachte den Verletzten zum Roten Kreuz nach Eferding. Anschließend wurde er mit der Rettung ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder nach Linz gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account jmo Time| Akt:
UnfallJagdKrankenhausStroheimLinzOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen