Jauch zu Schöneberger: "Besser Retro als Mikromöpse"

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch (r.) in "Denn sie wissen nicht, was passiert"
Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch (r.) in "Denn sie wissen nicht, was passiert"TVNow screenshot
Günther Jauch erlaubte sich in einer RTL-Show einen frechen Spruch. Kollegin Barbara Schöneberger wies ihn zurecht.

"Wer wird Millionär"-Star Günther Jauch nimmt für gewöhnlich kein Blatt vor den Mund. Doch diesmal ging er ein bisschen zu weit. Dieser Meinung war zumindest Barbara Schöneberger, die ihn in der Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" gleich mal zurechtwies.

"Ich habe auch Retro-Möpse"

Zu dem Fauxpas von Jauch kam es beim Spiel "Schnell wie Sau". Verschiedene Tiere müssen dabei einen Parcours durchlaufen, darunter die Zwergziege Keks, das 5 Monate alte Minischwein Polly und Retromops Mad Max. Letzterer hatte es vor allem Schöneberger angetan. "Die Milch schießt schon ein", witzelte sie und legte noch einen drauf, in dem sie eindeutig zweideutig sagte: "Ich habe auch Retro-Möpse". 

So reagiert Schöneberger

Jauch wollte sich bei dieser Gelegenheit auch gleich zu Wort melden und meinte: "Besser Retro- als Mikromöpse." Ein Spruch, den Schöneberger offenbar nicht so witzig fand: "Das ist Age-Shaming – das dürfen sie gar nicht." Oops! 

Auch den Zuschauern fiel auf, dass Jauch in der Sendung besonders frech war. So schrieb einer auf Twitter: "Frech isser heute, der Herr Jauch, sehr frech."

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Barbara SchönebergerGünther JauchRTLThomas Gottschalk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen