Jean Paul Gaultier: Freiheit den Nippeln!

Das französische "enfant terrible" der Mode griff bei der neuen Haute-Couture-Kollektion aktuelle Aufreger-Themen auf.
"Tetons Libres", oder auch "Free the Nipples" - ein Thema das die Social-Media-Gemeinschaft in den vergangenen Jahren wohl am meisten beschäftigte. Während auf Instagram & Co. keine Nippel gezeigt werden dürfen, packte Jean Paul Gaultier sie für seine Haute Couture Show hinter durchsichtige Schilder aus Plastik. Damit aber nicht genug: einmal mehr spielte der Modeschöpfer mit den Geschlechterrollen, ließ diese verschwimmen und wieder auseinander differenzieren.

Nicht ohne "Le Smoking"

Auch der Smoking fand in der neuen Kollektion für Herbst/Winter 2018/19 erneut seinen Platz: Gaultier zerlegte ihn einerseits in ein zweireihiges Bustierkleid, ärmellos und ohne Hosen und andererseits nur in Overknee-Stiefel und Handschuhe. Ein Schauspiel der Superlative.



CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyMode

CommentCreated with Sketch.Kommentieren