Jeder zehnte Biss von "Kampfhund"

Eine 22-Jährige ging am Samstag mit ihrem Staffordshire ohne Leine und Beißkorb durch die City. Plötzlich versuchte die Hundehalterin einer 62-Jährigen die Handtasche zu entreißen - mithilfe ihres "Kampfhundes", der die Seniorin ansprang und nach ihr schnappte.

 

Plötzlich versuchte die Hundehalterin einer 62-Jährigen die Handtasche zu entreißen – mithilfe ihres "Kampfhundes", der die Seniorin ansprang und nach ihr schnappte.

Die Attacke misslang, die Polizei nahm die Halterin fest. Allein im Vorjahr kam es zu 250 polizeilich dokumentierten Hundebissen in Wien, ergab nun eine parlamentarische Anfrage von Nationalrat Riemer (FP).

23 Mal bissen Tiere zu, für die seit 2010 die Hundeführscheinpflicht gilt. 3.300 solcher Hunde sind in Wien gemeldet. Sie machen 5 % aller Hunde (61.000) aus, verursachen aber fast 10 % aller Bissattacken. Die Zahlen gehen zurück: Die letzte Statistik aus 2012 vermerkte noch 396 Hundebisse.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen