Jeder Zweite traut H.C. Strache Polit-Comeback zu

Laut einer OGM-Umfrage trauen 48 Prozent dem ehemaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache eine Rückkehr in die Politik zu.

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts OGM trauen 48 Prozent der Befragten dem nunmehrigen Ex-Politiker Heinz-Christian Strache ein Polit-Comeback zu. 47 Prozent glauben nicht daran, fünf Prozent wollten keine Angabe dazu machen. Im Lager der blauen Wählerschaft beantworteten laut "Kurier" sogar 58 Prozent der Befragten die Frage mit "Ja", ob sie eine Rückkehr Straches für denkbar hielten.

Ein Polit-Comeback Straches ist nach derzeitigem Stand allerdings höchst unwahrscheinlich. Jedenfalls bei der FPÖ. Denn Parteichef Norbert Hofer schloss jüngst eine Rückkehr Straches in die Politik kategorisch aus, bezeichnete den politischen Weg Straches als "zu Ende".

Hofer gegen Kickl

OGM fragte auch, wie die Bevölkerung den internen Machtkampf bei der FPÖ bewertet. Parteichef Hofer sagte zuletzt, dass er nicht an einer türkis-grünen Regierung schuld sein möge, spitzt also zumindest mit einem Auge auf eine erneute Koalition mit der ÖVP. Klubchef Herbert Kickl sieht die Freiheitlichen hingegen klar in Opposition. Die Umfrage wollte wissen, für welche der beiden Seiten man Verständnis aufbringen würde.

Insgesamt sind 56 Prozent der Befragten eher auf Hofers Seite. Unter den ÖVP- und Neos-Sympathisanten sind es sogar 67, bzw. 65 Prozent. Knapper sieht die Geschichte bei den Wählern der FPÖ selbst aus. Zwar hat auch hier Hofer mehr Stimmen auf seiner Seite. Das Rennen ist mit 48 zu 42 Prozent deutlich knapper als im Schnitt aller Befragten. Bei beiden Fragestellungen ist allerdings eine Schwankungsbreite von 4,4 Prozent zu bedenken.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikInnenpolitikFPÖHeinz-Christian Strache

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen