"Jedermann" ab nächstem Jahr ohne Tobias Moretti

Tobias Moretti wird ab nächstem Jahr nicht mehr im "Jedermann" zu sehen sein.
Tobias Moretti wird ab nächstem Jahr nicht mehr im "Jedermann" zu sehen sein.Imago Images
Schauspieler Tobias Moretti hat bekanntgegeben, als "Jedermann" abzudanken.

Die Salzburger Festspiele müssen sich ab nächster Saison wohl um einen neuen "Jedermann"-Darsteller umsehen. Die Produktionen hätten heuer einen besonderen Charakter, und was den "Jedermann" und die anderen Festspielproduktionen in diesem Sommer betrifft, so gehe es "um die Essenz des Machbaren", sagte Moretti in einem Interview. Moretti sehe es als eine Wechselwirkung aus Bürde und Lust und Herausforderung. Und er fühle sich "gebettet in einer Gang und in einem Konglomerat von großartigen Schauspielern und Regisseuren". Jedoch stehe er als "Jedermann" nicht mehr zur Verfügung.

Letzte Saison des Tirolers

Moretti verkörpert seit der Saison 2017 die Hauptrolle in Hugo von Hofmannsthals Spiel vom Sterben des reichen Mannes, in der Neuinszenierung von Michael Sturminger. Die vierte Saison dürfte, sollte Moretti nicht umzustimmen sein, also die vorerst letzte des Tirolers sein.

Von 2002 bis 2005 war Moretti im "Jedermann" bereits in der Doppelrolle als Guter Gesell und Teufel zu sehen. 2018 musste Moretti aufgrund einer Lungenentzündung einige Aufführungen abgeben. Philipp Hochmair glänzte fünf Mal als vielbeachteter Einspringer.

Nachfolge unbekannt

Wer im Jahr 2021 gegebenenfalls an seine Stelle tritt und ob es eine Neuinszenierung geben wird, darüber war am Freitag nichts zu erfahren.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Tobias Moretti

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen