Jeff Bezos bekommt 16.000 Dollar-Strafzettel

Eine 16.000-Dollar-Strafe sind beim Reichtum von Jeff Bezos verschwindend wenig. Dennoch wäre es nicht einmal seine Schuld gewesen.
Die Dimension von Amazon-CEO Jeff Bezos' Reichtum ist so unvorstellbar groß, dass er sich bestimmt über einen 16.000-Dollar-Strafzettel für Falschparken nicht sorgen muss, und ihn selbst dann gern bezahlt, wenn er im Grunde nichts dafür kann.

Bezos Handwerker mussten falsch-parken



Die hohe Summe setzt sich aus mehren Delikten über einen längeren Zeitraum zusammen. Um seine Villa waren nicht genügend legale Parkmöglichkeiten vorhanden, sodass während der Renovierungsarbeiten, die zwölf Millionen Dollar gekostet haben, seine Handwerker regelmäßig im Halteverbot stehen mussten.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das ergab die Analyse des TV-Senders wusa9, der sich auf Angaben des zuständigen District of Columbia Department of Public Works beruft. Innerhalb von drei Jahren (von 2016 bis 2019) summierten sich die einzelnen Strafzettel von 30 Dollar. Bei einem geschätzten Vermögen von 129,5 Dollar sollte das aber nicht so tragisch sein.

Laut einer Umfrage ist Jeff Bezos das größte Unternehmer-Vorbild:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Science

CommentCreated with Sketch.Kommentieren