Jennifer Lopez setzt auf Cannabis

Viele Prominente und Royals schwören auf die Wirksamkeit von Cannabis in Beauty-Produkten.
Jennifer Lopez steht für alterslose Schönheit und ein makellos jugendliches Äußeres. Und das, obwohl die Schauspielerin und Sängerin eben erst ihren 50. Geburtstag feierte.

Bei J.Lo scheint es zu funktionieren, faltenfrei und strahlend zu bleiben. Neben ihren genetischen Vorteilen verwendet sie auch ein Beautygeheimnis, das schon viele Prominente für sich entdeckt haben.

Womit sie bei ihrer Augenpartie nachhilft, hat ihr Make-up-Artist jetzt verraten. Gegen Augenfalten schwört Jennifer Lopez auf Cannabis in der Augencreme. Sie verwendet ein Produkt der Firma Biotulin. Dieses soll effektiv bei Augenringen und Tränensäcken zum Einsatz kommen und stellt eine Alternative zu Botox dar. "eyeMatrix" nennt sich die viel gepriesene Innovation, die J.Lo verwendet.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch andere Hollywoodstars und Royals setzen auf die Marke.

Herzogin Kate sprach dieselbe Empfehlung bereits vor drei Jahren gegenüber Michelle Obama aus.

Der Hype um die Einsatzgebiete von Cannabis in der Kosmetikbranche dauert neben jenem in der Nahrungsergänzung an. Der Wirkstoff enthält Antioxidantien, die vor frühzeitiger Hautalterung schützen sollen. Die Omega-Fettsäurekonzentration wiederum spendet Feuchtigkeit.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&Beauty

CommentCreated with Sketch.Kommentieren