Jetzt 30 Grad, doch dann wüten "kräftige Gewitter"

Auf die 30-Grad-Hitze folgen Blitze.
Auf die 30-Grad-Hitze folgen Blitze.Getty Images/iStockphoto/Vladimir Zapletin (Symbolbild)
Die Temperaturen steigen am heutigen Mittwoch in Österreich auf bis zu 30 Grad! Doch nach der Hitze ist mit starken Schauern und Gewittern zu rechnen.

Am Mittwoch ziehen im äußersten Westen von der Früh weg einige Wolken und einzelne Schauer durch, sonst scheint zeitweise die Sonne. Im Tagesverlauf entstehen im Bergland Schauer und vor allem in den Nordalpen, vom Bodensee bis zum Ausseerland, auch teils kräftige Gewitter.

Oft sonnig und trocken bleibt es dagegen von Unterkärnten bis ins östliche Flachland. Zudem wird es im Osten bei Temperaturen bis 30 Grad für die Jahreszeit außergewöhnlich warm. Der Wind weht teils mäßig aus Süd bis Südost und von West nach Ost liegen die Höchstwerte zwischen 20 und 30 Grad.

Am Donnerstag dominieren von Vorarlberg bis ins Mühl- und Waldviertel die Wolken und bereits in der Früh gehen hier lokale Regenschauer nieder. Im Süden und Osten scheint zeitweise die Sonne, am Nachmittag breiten sich aber ausgehend vom zentralen und östlichen Bergland vermehrt Schauer und Gewitter aus. Am Abend greifen diese immer häufiger auch auf das Flachland über und im Westen regnet es zeitweise kräftig. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 29 Grad.

Sonne-Wolken-Mix am Wochenende

Der Freitag beginnt mit vielen Wolken und verbreitet einigen Schauern. Im Laufe des Tages lockert es von Norden her etwas auf, die Schauer ziehen sich in den Süden zurück. Vereinzelt ist im Bergland noch mit Blitz und Donner zu rechnen. Am Alpenostrand weht lebhafter Nordwestwind. Der Wind weht lebhaft aus Nordwest und die Temperaturen erreichen nur noch 17 bis 24 Grad.

Am Samstag fallen aus der Nacht heraus von Unterkärnten bis ins Mittelburgenland noch ein paar Tropfen, in manchen Tälern und Beckenlagen hält sich Frühnebel. Tagsüber setzt sich dann ein freundlicher Sonne-Wolken-Mix durch, nur von Vorarlberg bis Osttirol besteht am Nachmittag noch ein leichtes Schauerrisiko. Der Wind weht vor allem vom Waldviertel bis in den Seewinkel mäßig bis lebhaft aus West bis Nordwest. Die Temperaturen erreichen maximal 17 bis 24 Grad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
WetterGewitterÖsterreichUnwetterHitze

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen