Jetzt bekommen Sie bis zu 1.500 Euro für Ihr Kind

Der "Familienbonus" startet. Er ersetzt den "Kinderfreibetrag" und die steuerliche Abzugsfähigkeit von Kinderbetreuungskosten.

Es geht um bis zu 1.500 Euro jährlich, die Familien weniger an Einkommens- beziehungsweise Lohnsteuern bezahlen. Vorausgesetzt man verdient genug. Mehr als 950.000 Familien mit dem "Familienbonus Plus" könnten bis zu 1.500 Euro Steuer pro Kind sparen, wenn genug Geld in die Kasse kommt.

Und so geht es: Entweder man füllt das Formular "E 30" auf der Webseite des Finanzministeriums aus und gibt es beim Arbeitgeber ab (monatliche Verringerung der Lohnsteuer) oder man macht den Bonus nach Ablauf des Jahres in der Steuererklärung oder Arbeitnehmerveranlagung geltend.

Mit dem Brutto-Netto-Rechner lässt sich übrigens die persönliche Steuerentlastung berechnen. Voll ausgeschöpft werden kann der Familienbonus dann ab einem monatlichen Bruttoeinkommen von rund 1.700 Euro (bei einem Kind). (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen