Jetzt gelten strengere Einreiseregeln in Bayern

Corona-Test
Corona-TestPicturedesk
Am Montag treten bei der Einreise nach Bayern aus Corona-Risikogebieten verschärfte Quarantäneregeln in Kraft.

Bei der Einreise nach Bayern aus ausländischen Corona-Risikogebieten gelten ab Montag verschärfte Quarantänevorschriften. Quarantänepflicht gilt dann im Grunde für alle bayrischen Rückkehrer, die sich länger als 24 Stunden in Tirol oder einem anderen Risikogebiet aufgehalten haben, ebenso für alle Ausländerinnen und Ausländer, die länger als 24 Stunden in Deutschland bleiben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Ganz Österreich gilt seit 1. November als Risikogebiet. Für regelmäßige Pendler gilt eine Testpflicht. Wer aus einem Risikogebiet regelmäßig mindestens einmal wöchentlich in das deutsche Bundesland zu Berufs- oder Bildungszwecken einreist, muss der zuständigen Behörde regelmäßig CoV-Tests vorlegen.

Diese dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und aus einem molekularbiologischen Labor stammen. Ausgenommen von den Quarantänevorschriften sind unter anderem Soldaten aus NATO-Staaten und hochrangige Diplomaten.

Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusBayern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen